LOADING

Type to search

OneDrive

OneDrive for Business: Kosten und Speichermodelle im Vergleich

Microsofts Cloud-Speicher OneDrive steht auch Geschäftskunden zur Verfügung. Und auch dabei gibt es mehrere Möglichkeiten. Entscheidend ist (wie so oft im Microsoft-Universum) die Frage, ob Office in der Cloud enthalten sein soll oder nicht. Unsere Übersicht hilft bei der Entscheidung.

OneDrive for Business: Kosten der drei Speicherpläne

Bei OneDrive für Unternehmen gibt es drei Abo-Varianten. Einfach zusammengefasst, sehen diese so aus:

Speicherplatz: Office enthalten? Preis (monatlich):
OneDrive for Business Plan 1: 1 TB pro Benutzer  ✘ 4,20 € / Benutzer
OneDrive for Business Plan 2:
  • 1 TB pro Benutzer bei weniger als fünf Benutzern
  • 5 TB pro Benutzer bei mindestens fünf Nutzern (kann auf Anfrage noch erhöht werden)
 ✘ 8,40 € / Benutzer
Office 365 Business Premium: 1 TB pro Benutzer (maximal 300 Benutzer möglich)  ✔ 10,50 € / Benutzer

Das bedeutet:

  • Der günstigste Speicherplan richtet sich an Unternehmen, die in erster Linie einen günstigen Cloud-Speicher suchen.
  • OneDrive for Business Plan 2 eignet sich für Unternehmen, die sehr viel Cloud-Speicher benötigen.
  • Das Office-Paket ist ideal für Unternehmen, die ihren Cloud-Speicher gerne mit sämtlichen Office-Anwendungen verknüpfen wollen.

Der Aufbau des Angebots ist also durchaus vergleichbar mit den OneDrive-Speicherplänen für private Anwender. Auch dort hast du nämlich die Wahl, ob du Cloud-Speicher mit oder ohne Office 365 buchen möchtest. Der Unterschied ist allerdings, dass die Angebote von OneDrive for Business insgesamt etwas ausgewogener wirken.

Was kann OneDrive for Business noch?

Die in der Tabelle gezeigten Informationen sind lediglich die Rahmendaten. Im Detail kommen bei allen Speicherplänen noch weitere Dienste dazu. Besonders bei dem Cloud-Tarif mit Office für 10,50 € pro Monat erhältst du Zugriff auf sehr nützliche Services.

onedrive for business dienste

Bei der täglichen Arbeit sind damit (unter anderem) diese Dinge möglich:

 

  • HD-Videokonferenzen über Skype for Business
  • Aktive Zusammenarbeit über das SharePoint-Intranet
  • E-Mail-Hosting über Exchange Online
  • Planung und Organisation mit dem Microsoft Planner
  • Optimiertes Account-Management mit Microsoft Bookings

Der Speicherplan geht also deutlich über Office-Anwendungen und Cloud-Speicher hinaus. Er unterstützt Produktivität und Organisation mit beinahe allen Tools, die Microsoft dafür entwickelt hat und wird damit schnell zum Backbone der täglichen Arbeit. Bei intensiver Nutzung der Dienste ist das Kosten-Nutzen-Verhältnis wirklich ausgezeichnet.

Eine vollständige Auflistung aller enthaltenen Dienste findest du hier auf der offiziellen Seite. Dort ist auch die Registrierung zur Buchung eines Speicherplans möglich; eine kostenlose Testphase gibt es leider nicht.

OneDrive for Business: Kosten und Speichermodelle im Vergleich
War dieser Artikel hilfreich?
Tags:

Leave a Comment