LOADING

Type to search

Windows

Windows 10: Apps auf Desktop & Taskleiste ziehen – Anleitung mit Bildern!

Windows 8 musste sich seinerzeit viel Kritik gefallen lassen. Zu den zahllosen Negativpunkten gehörte auch der Umstand, dass man Apps nicht auf dem Desktop ablegen konnte.

Mit Windows 10 hat sich das geändert. Hier erfährst du, wie einfach du Apps auf den Desktop von Windows 10 ziehen kannst und was sonst noch alles möglich ist.

Windows 10: Apps auf Desktop ziehen – Maus macht’s möglich

Die Überschrift sagt eigentlich schon alles. Standardmäßig findest du alle installierten Apps immer mit einem Klick unten links auf den Win-Button.

Von dort ist der Weg auf den Desktop nicht mehr weit.

Ziehe einfach die App mit der Maus an die gewünschte Stelle:

windows 10 apps auf desktop

► Eine Verknüpfung der App wird auf dem Desktop erstellt und mehr gibt es dazu wirklich nicht zu sagen.

Die Verknüpfung funktioniert erst dann nicht mehr, wenn du den Speicherort der App änderst, was nicht allzu häufig vorkommt. Doch inzwischen ist der Desktop gar nicht mehr der beliebteste Ort für Apps. Ein Blick auf die heutige In-Location kann also auch nicht schaden.

Apps in der Taskleiste ablegen: Genauso einfach

Die Taskleiste hat sich als neue Heimat für App-Verknüpfungen bewährt und auch das ist nicht kompliziert. Ob vom Desktop oder aus dem Win-Menü, kannst du Apps einfach mit der Maus in die Taskleiste ziehen. Genau wie oben also, bloß mit einem anderen Ziel.

Apps in der Taskleiste haben den Vorteil, dass du immer direkten Zugriff auf sie hast, während sie auf dem Desktop hinter etlichen Fenstern versteckt sein können. Üppig besetzte Taskleisten sind deswegen in Windows 10 die Regel und wenn man sich einmal daran gewöhnt hat, gibt es normalerweise kein Zurück mehr.

Windows 10: Apps auf Desktop & Taskleiste ziehen – Anleitung mit Bildern!
War dieser Artikel hilfreich?
Tags: