LOADING

Type to search

Dropbox

Dropbox: Preise der Speicherpläne im Überblick – mit allen Details!

Dropbox startete früh in den Cloud-Markt und konnte so viele Nutzer direkt für sich gewinnen. Kostenloser Cloud-Speicher und eine einfache Bedienung waren die Voraussetzungen, um einen leichten Zugang zum Cloud-Thema zu schaffen.

Das ist auch heute noch so. Allerdings gibt es inzwischen verschiedene Speicherpläne, von denen nicht alle umsonst sind. Wir zeigen dir die Varianten, deren Preise und Unterschiede.

Dropbox-Preise: Kostenlos oder Premium-Speicher?

Wenn du kein Geld für einen Cloud-Speicher ausgeben willst, kannst du Dropbox auch kostenlos nutzen:

  • Der kostenlose Speicherplan heißt Dropbox Basic.
  • Enthalten sind 2 GB Speicherplatz, die du durch verschiedene Maßnahmen (wie das Werben von Freunden) noch ordentlich erweitern kannst.
  • Du kannst auf die Cloud sowohl mit dem PC als auch mit den mobilen Dropbox-Apps zugreifen.

Wenn du gar nicht vorhast, größere Datenmengen bei Dropbox zu speichern, könnte die Basisversion bereits ausreichen.

Falls nicht, kommen die kostenpflichtigen Versionen Dropbox Plus und Dropbox Professional ins Spiel. Zunächst ein Blick auf die Preise:

dropbox preise plus professional

Dann geht es an die Details: Was bieten die beiden Speicherpläne – und was kann Dropbox Professional besser als Dropbox Plus?

Die folgende Tabelle gibt Aufschluss. Zum besseren Gesamtüberblick haben wir auch das kostenlose Dropbox Basic mit aufgenommen:

Dropbox Basic Dropbox Plus Dropbox Professional
Speicherplatz: 2 GB 1 TB 1 TB
Preis: gratis 9,99 € (Monat) / 99,00 € (Jahr) 19,99 € (Monat) / 199,00 € (Jahr)
Zusätzlicher Speicher: max. 16 GB max. 32 GB max. 32 GB
Mobile Offline-Ordner: ✘ ✔ ✔
Remote-Löschen: ✘ ✔ ✔
Prio-Support: ✘ ✔ ✔
Smart Sync: ✘ ✘ ✔
Showcase: ✘ ✘ ✔
Volltextsuche: ✘ ✘ ✔
Bildsuche: ✘ ✘ ✔
Versionsverlauf: ✘ ✘ ✔

In der reinen Speicherkapazität ist Dropbox Professional also keine Steigerung zu Dropbox Plus. Vielmehr geht es um die professionellen Funktionen, mit denen die Arbeit erleichtert werden kann. Zusammengefasst lassen sich die Varianten so beschreiben:

  • Dropbox Basic spricht Nutzer an, denen es vor allem um kostenlosen Cloud-Speicher geht, während Zusatzfunktionen nicht so wichtig sind.
  • Dropbox Plus bietet eine Menge Speicher für viele Zwecke. Die zusätzlichen Features wie Offline-Ordner sind praktisch, wenn du Dropbox sehr oft und mit verschiedenen Geräten nutzt.
  • Dropbox Professional richtet sich an Nutzer, die Wert auf zahlreiche Profi-Funktionen legen. Viele dieser Features sind für die private Nutzung nicht nötig, sondern eher für Business-Kunden gedacht.

Dein Benutzerprofil entscheidet also darüber, welcher Speicherplan für dich am besten geeignet ist. Wenn dir Dropbox Basic nicht reicht, gelangst du hier zur Dropbox-Seite für Plus und Professional.

Vorher empfehlen wir dir jedoch, dir noch unsere Ratgeber zu den anderen Cloud-Lösungen anzusehen:

Tipp: Bei allen genannten Cloud-Anbietern steht dir kostenloser Speicherplatz zur Verfügung. Wenn es dir nicht so wichtig ist, alle Dateien in derselben Cloud zu sammeln, kannst du dich bei mehreren Anbietern anmelden und erhältst so eine Menge Cloud-Speicher, ohne einen Cent zu zahlen.

Dropbox: Preise der Speicherpläne im Überblick – mit allen Details!
War dieser Artikel hilfreich?
Tags:

Leave a Comment