LOADING

Type to search

Streaming

Amazon Prime Video: Freevee – der neue Streamingkanal mit Werbung

Prime-Kunden sind Filme und Serien ohne Werbung gewohnt. Mit Freevee gibt es nun eine Ergänzung, die das Gegenteil bietet. Wir erklären den Sinn des neuen Streamingkanals.

Gratis-Streaming bei Freevee: Dafür mit Werbung

Der Deutschland-Start von Freevee im August 2022 kam einigermaßen überraschend. Amazon hatte im Vorfeld auf große Werbeaktionen und Ankündigungen verzichtet. Umso größer ist der Erklärungsbedarf.

  • Freevee ist nicht nur für Prime-Abonnenten verfügbar, sondern für alle Zuschauer. Die Voraussetzung ist ein Amazon-Konto.
  • Dafür ist das Streamingangebot deutlich kleiner als bei Prime Video.
  • Außerdem gibt es Werbung während der Filme bzw. Serienepisoden. Genau wie im klassischen Fernsehen also. Fairerweise sei angemerkt, dass die Werbeblöcke (zumindest aktuell) deutlich kürzer sind.
  • Unter dem Label Originals sind auf Freevee Eigenproduktionen zu finden. Die ganz großen Namen (wie etwa Die Ringe der Macht oder The Boys) finden sich dort zwar nicht, aber immerhin Serien wie Bosch: Legacy.
  • Weitere bekannte Lizenzinhalte sind beispielsweise 2 Broke Girls und Penny Dreadful.
  • Neben den VoD-Inhalten gibt es ein vielfältiges Live-Programm. Dort lauten etwa X-Factor, Naruto und BBC Travel.
  • Ihr könnt Freevee auf den üblichen Plattformen schauen, also per App, im Browser, am Smart-TV oder via Fire TV.

Auf Funktionen wie einen Offline-Modus mit Download müsst ihr dagegen verzichten. Prime-Kunden haben keine Vorteile bei der Freevee-Nutzung.

Die Einführung des Diensts hängt vermutlich mit der starken Preiserhöhung von Prime zusammen. Diese dürfte vielen Kunden nicht schmecken; ein Gratis-Programm soll zumindest teilweise als Gegenmittel wirken.

Tags:

Das könnte dir auch gefallen: