LOADING

Type to search

Netflix

Netflix ohne Smart-TV nutzen: Diese Möglichkeiten hast du!

Netflix kommt bekanntlich immer „aus dem Internet“. Dafür muss dein Endgerät natürlich ebenfalls mit dem Internet verbunden sein. Fernseher, die keine Smart-TVs sind, haben deswegen ein Problem. Dieses lässt sich jedoch ziemlich einfach lösen. Wir zeigen alle Möglichkeiten, wie du Netflix ohne Smart-TV nutzen kannst.

Überblick: Mit diesen Geräten ist Netflix kompatibel

Zunächst der Blick darauf, auf welchen Plattformen Netflix geschaut wird:

  • Mobilgeräte: Tablets & Smartphones (Android, iOS, Windows Phone)
  • Computer / Laptop: Windows & Mac
  • Smart-TV

Es geht theoretisch also auch ganz ohne Fernseher. Aber natürlich ist der große Bildschirm für echtes Kino-Feeling am besten geeignet.

Smart-TVs sind internettaugliche Fernseher, du kannst dort einfach die Netflix-App kostenlos herunterladen und drauf los streamen. Doch obwohl Smart-TVs stark im Preis gesunken sind (siehe hier), hat noch längst nicht jeder ein solches Gerät. Ältere Fernseher benötigen also ein Hilfsmittel, das den Fernseher mit dem Router verbindet.

So siehst du Netflix ohne Smart-TV

Die Streaming-Ära begann ungefähr zeitgleich mit den ersten Smart-TVs. Damals normale Fernseher benötigten eine Art Brücke ins Internet, um Online-Videotheken nutzen zu können. Diese Hilfsmittel sind auch heute noch weit verbreitet. Die einzige Voraussetzung, die dein TV-Gerät dafür erfüllen muss, ist ein HDMI-Anschluss, da alle Lösungen über diesen Port angeschlossen werden.

Zwei Hersteller geben dabei ganz klar den Ton an:

Amazon:

  • Fire TV Stick: Die klare Nummer 1 auf dem Markt. Mit allen wichtigen Apps kompatibel und mit einem Preis von knapp 40 € angenehm günstig.
  • Fire TV: Der große und teurere Bruder des Fire TV Sticks. Allerdings bringt der Aufpreis für Streaming-Zwecke keinerlei Vorteile.

Apple:

  • Apple TV: Apple TV ist mit allen gängigen Anwendungen kompatibel und sieht Apple-typisch cool aus. Kaufen kannst du das schmucke Gerät direkt bei Apple, die Preise für die aktuelle Generation beginnen bei 159 €.

Eine weitere Lösung bietet Google, wenn auch mit leicht anderer Funktionalität:

So funktioniert Google Chromecast:

  • Chromecast wird an den Fernseher angeschlossen, aber per Smartphone-App gesteuert.
  • Das WiFi-Gerät kann wahlweise auch mit dem Computer gekoppelt werden.
  • Chromecast ist mit 39,99 € genauso günstig wie der Fire TV Stick.
  • Aufgrund der Feindschaft zwischen Amazon und Google findest du das Gerät nicht bei Amazon, dafür aber in vielen anderen Shops wie MediaMarkt, Saturn und Otto. Alle Händler, die Chromecast führen, siehst du hier.

Inzwischen gibt es auch die teurere Variante Chromecast Ultra für 79 €, die die Wiedergabe von 4K-Inhalten erlaubt. Dafür muss dein Fernseher natürlich ebenfalls 4K-Auflösung beherrschen und Geräte dieser Art sind in jedem Fall Smart-TVs. Ein 4K-Zusatzgerät nur für Netflix macht deswegen keinen Sinn, da die günstigeren Lösungen voll ausreichen.

Gamer haben es leicht: Netflix über die Konsole streamen

Neben den genannten Tools gibt es eine weitere Möglichkeit, Netflix ohne Smart-TV auf dem Fernseher zu nutzen. Konsolenbesitzer sind dabei im Vorteil, da sie kein Zusatzgerät kaufen müssen. Aktuelle Konsolen wie die Xbox One und die PlayStation 4 sind nämlich vollwertige Multimedia-Stationen und als solche können sie mit zahlreichen Apps beladen werden. Dazu gehört auch Netflix:

Netflix über Spielekonsole streamen:

  1. Starte deine Konsole und suche die Netflix-App.
  2. Installiere die App und melde dich mit deinem Netflix-Account an.

So sieht die Netflix-Installation auf der Xbox aus:

netflix app xbox oneVoraussetzung ist lediglich, dass die Konsole mit dem Internet verbunden ist. Doch das ist heute sowieso obligatorisch. Die Steuerung erfolgt übrigens mit dem Controller der Konsole, was für Gamer ebenfalls kein Problem darstellen sollte.

Zusammengefasst: Welche Lösung ist die beste für dich?

An Möglichkeiten, Netflix ohne Smart-TV zu nutzen, mangelt es also nicht. Und die Fülle an Optionen führt zur Qual der Wahl. Wichtig für die Kaufentscheidung ist dein Nutzerprofil:

  • Besitzt du eine der genannten Spielekonsolen, kannst du direkt loslegen und brauchst gar kein Zusatzgerät zu kaufen.
  • Falls du ein Zusatzgerät benötigst, reichen die günstigen Varianten von Fire TV und Co. aus, sofern es dir nur um Streaming geht. Ein flüssiges Abspielen von Netflix (oder auch Amazon Video) ist nämlich mit allen Geräten problemlos möglich.
  • Die teureren Modelle von Apple TV oder Fire TV machen nur Sinn, falls du an weiteren Anwendungen wie Spiele-Apps interessiert bist. Andernfalls ist der Aufpreis verschenktes Geld.
  • Wenn dein Fernseher kein Smart-TV ist, beherrscht er automatisch auch keine 4K-Auflösung. Die 4K-Varianten von Chromecast und Fire TV sind in diesem Fall also zwecklos.

Der Fire TV Stick und Google Chromecast sind außerdem sehr klein und handlich. Hier der Fire TV Stick im Größenvergleich:

Du kannst sie also gut mit auf Reisen nehmen. Das kann ein Vorteil sein, zum Beispiel wenn du Netflix im Ausland auf dem Fernseher schauen willst.

Das Fazit lautet also: Die meisten Nutzer müssen gerade einmal 40 € ausgeben, um Netflix ohne Smart-TV nutzen zu können. Da Gaming-Apps für die meisten Menschen eher uninteressant sind, erklärt das den großen Erfolg des Fire TV Sticks von selbst. Google Chromecast ist eine beliebte Alternative in diesem Preissegment. Die doppelt so teure Fire TV Box bringt für Netflix dagegen keine Vorteile. Auch Apple TV, von Natur aus noch hochpreisiger, lohnt sich nicht wirklich, wenn deine Priorität beim Netflix-Streaming liegt.

Netflix ohne Smart-TV nutzen: Diese Möglichkeiten hast du!
War dieser Artikel hilfreich?
Tags: