LOADING

Type to search

Amazon

Kindle Cloud Reader: Download, Installation und Features erklärt!

Du kannst deine Amazon-eBooks nicht nur auf dem Kindle lesen. Dank App-Unterstützung finden sämtliche Titel den Weg auf deine Mobilgeräte – und außerdem direkt auf den PC. Dafür ist der kostenlose Kindle Cloud Reader nötig. Hier erfährst du alles zum Download und zur Funktionsweise des Cloud Readers.

Ganz einfach: Download und Installation des Cloud Readers in wenigen Sekunden

Während die Kindle-Apps dein Smartphone oder Tablet bereit für Kindle-eBooks machen, bringt der Kindle Cloud Reader die Bücher auf den PC. Und das geht sogar ziemlich einfach:

  1. Rufe die offizielle Download-Seite für den Cloud Reader auf: https://www.amazon.de/kindle-dbs/fd/kcp.
  2. Dort siehst du alle verfügbaren App-Versionen. Mit einem Klick auf die PC- & Mac-Version beginnt der Download von alleine: kindle cloud reader download pc mac
  3. Die Datei ist rund 50 MB groß, der Download sollte also nur einige Sekunden dauern. Danach öffnest du die Datei, um die Installation zu starten.

Über die Kompatibilität musst du dir keine Gedanken machen: Der Kindle Cloud Reader läuft auf allen Windows-Systemen ab Windows 7.

Kindle-Bücher lesen, verwalten & kaufen: So nutzt du den Kindle Cloud Reader

Nach der Installation sind es nur noch wenige Schritte bis zur eBook-Cloud:

  1. Starte das Programm.
  2. Ein Login-Fenster erscheint. Gib dort deine Amazon-Daten ein.

Dann bist du drin und kannst loslegen. Die Benutzeroberfläche erklärt sich von selbst und ist sehr übersichtlich gehalten.

  • Wenn du dich mit demselben Amazon-Konto, das du auch auf dem Kindle nutzt, eingeloggt hast, werden deine Inhalte automatisch geladen.
  • In der linken Leiste kannst du zwischen den Bereichen navigieren und Sammlungen anlegen: kindle cloud reader navigation
  • Natürlich kannst du auch existierende Sammlungen von deinem Kindle importieren – die Ordnung deiner Kindle-Bücher bleibt damit immer erhalten, egal welches Gerät du nutzt.
  • Und natürlich darf kommt auch das eBook-Shopping nicht zu kurz. Indem du oben rechts auf Kindle Store klickst, landest du in der Kindle-Kategorie des Shops und kannst dich dort umsehen.

Die Verwaltung deiner Amazon-eBooks ist mit der Software also sehr komfortabel. Und diese Möglichkeiten stehen dir sogar zur Verfügung, wenn du die Software gar nicht installierst. Es gibt nämlich noch einen anderen Weg.

Alternativ: Kindle Cloud Reader direkt online nutzen – ohne Download!

Der Cloud Reader ist praktisch, um eBooks am PC zu lesen und zu verwalten. Du musst ihn allerdings nicht einmal unbedingt herunterladen und installieren, da auch eine Web-Ansicht zur Verfügung steht. Für diese benötigst du nur einen Browser:

  1. Rufe die Seite https://read.amazon.com/ auf.
  2. Gib deine Amazon-Kontodaten ein.

Schon befindest du dich in der Web-Ansicht deiner Cloud-Inhalte und siehst dort alle Kindle-Bücher, die du besitzt:

kindle cloud reader menü

Funktionen und Aufbau sind dem Download-Client sehr ähnlich, selbst die Offline-Funktion ist integriert, was zum Beispiel für Laptop-Nutzer unterwegs ziemlich praktisch ist.

kindle cloud reader offline

Einen direkten Weg zum eBook-Shopping bei Amazon gibt es natürlich auch, nämlich über den Button Kindle-Shop ganz oben rechts. Dadurch gelangst du direkt zum eBook-Sortiment auf der Amazon-Webseite. Einen App-internen Store wie auf dem Kindle gibt es nicht, doch das ist am Computer auch gar nicht nötig.

Kindle Cloud Reader: Download oder Web-Ansicht – was ist besser?

Falls du dich jetzt fragst, ob du den Client installieren solltest oder ob dir die Web-Ansicht reicht, hilft dir unser Fazit vielleicht weiter:

  • Wenn du den Kindle Cloud Reader regelmäßig auf demselben Computer nutzt, macht es Sinn, das Programm herunterzuladen und zu installieren.
  • Die Online-Ansicht ist extrem praktisch, um ganz spontan in deinen Kindle-Account hineinzusehen, auch wenn du nicht an deinem eigenen Computer bist und keine zusätzliche Software installieren willst.

Amazon lässt dir also die freie Wahl. Eine Prime-Mitgliedschaft (einen ausführlichen Prime-Check findest du hier) ist dafür übrigens keine Voraussetzung, sie hat bloß den Vorteil, dass du mehr Optionen hast, zum Beispiel die kostenlosen eBooks bei Prime Reading oder spezielle Sonderangebote.

Und falls du noch keinen Kindle besitzt oder über den Kauf eines neuen Kindle nachdenkst, legen wir dir diesen sehr detaillierten Vergleich aller Modelle ans Herz. Denn so praktisch der Kindle Cloud Reader auch ist: Dass es sich auf einem echten eBook-Reader am besten liest, steht außer Frage.

Kindle Cloud Reader: Download, Installation und Features erklärt!
War dieser Artikel hilfreich?
Tags:

Das könnte dir auch gefallen:

Leave a Comment